Die Geschichte von Spezialdruck beginnt 1986, als Christian Sonneck eine Druckerei in Berlin-Kreuzberg mit zwei Heidelberger Tiegeln und viel Bleisatz übernahm. Schon ein Jahr später kamen eine Offsetdruckmaschine, der Reliefdruck und die Heißfolienprägung dazu. Als nach 10 Jahren der Platz knapp wurde, produzierte Spezialdruck fortan an zwei Kreuzberger Standorten: in der Blücher- und der Lobeckstraße. Im gleichen Jahr war mit dem Drucker Lars Hindersmann das Inhabergespann komplett. Durch die stetig neue Technik wurden mit den Jahren die Produktionsräume abermals zu klein. Seit 2007 arbeiten wir nun in der ehemaligen Bechstein-Fabrik in der Reichenberger Straße. Immer noch mit Begeisterung für alle Aspekte spannender Druckvorgänge.