Posts tagged "Kaschierung"
Fernweh? Geweckt von dicker Karte mit Heißfolienprägung und Schnittveredelung

Fernweh? Geweckt von dicker Karte mit Heißfolienprägung und Schnittveredelung

Eine schicke flächige Heißfolienprägung mit Kupferfolie Kurz Luxor 355 auf dickem kaschierten Karton. Die Kante ist zusätzlich mit der gleichen Heißfolie veredelt. Der Flieger wurde mit blauer Coloritfolie geprägt. Eine Einladungskarte, die beinahe abgehoben edel daherkommt.
Fette Einladung mit reichlich Heißfolie auch auf der Kante

Fette Einladung mit reichlich Heißfolie auch auf der Kante

Diese schönen Hochzeitseinladungen wurden von uns einfarbig grün auf Metapaper extrarough 350g gedruckt, heißfoliengeprägt und dann von beiden Seiten gegen einen 2mm Displaykarton geklebt. Die Heißfolie ist ein sehr spezieller, matter Ton von der Firma Foilco. Die Kante wurde von uns mit der gleichen Folie veredelt. Entwickelt und gestaltet hat Floor 5. 
Samtweiche Karten

Samtweiche Karten

Da sind sie endlich: unsere neuen Visitenkarten! Der Claim in Leuchtorange als Reliefdruck, unser Logo und die Schrift in schön schwarzer Heißfolienprägung. Der weiße Karton von Igepa (Extra Plus Matt hochweiß in 350g) ist auf der Rückseite mit dem schwarzem Karton aus der Gmund-Kollektion Mohair Stoff (Kartongewicht von 430 g/m²) kaschiert. Die stoffliche Haptik der Rückseite sorgt bei...
Sandwichkarten

Sandwichkarten

Für die Visitenkarte der COLORSTORM Holding wurden zwei verschiedene Papiere verwendet: das Naturpapier Munken Lynx mit glatter Oberfläche und zartweissem Weißton und der tiefschwarze, ungestrichene Karton Black Magic. Die beiden Außenbogen wurden jeweils auf 170g/qm Munken Lynx mit Schwarz reliefgedruckt und gegen den 320g/qm schwarzen Karton kaschiert.