In der Weiterverarbeitung nutzen wir unterschiedliche Wege zur Perfektionierung unserer Druckerzeugnisse. Weiterführende Hervorhebung bestimmter Teile einer Visitenkarte oder Broschüre und auch reine Funktionalität bei Produkten wie Tickets oder Aufklebern werden durch mechanisches Stanzen möglich, bei dem definierte Formen oder Flächen aus dem Bedruckstoff geschnitten werden. Zu diesem Zweck ist die Anfertigung eines Stanzwerkzeugs erforderlich, in das die Stanzmesser eingepasst werden. Den Einsatzmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt, wir können fast jedes Material nach Ihren Wünschen stanzen.

Wichtige Voraussetzung für die perfekte Weiterverarbeitung bestimmter Produkte ist das Rillen, bei dem eine vertiefte Linie in den Druckbogen gepresst wird, entlang der eine Klappe, ein Umschlag oder eine sonstige Form leichter gebogen oder aufgeschlagen werden kann. Das Material wird auf diese Weise biegsam und angenehm in der Verwendung.

Ähnliche Wirkung, aber andere Technik: Das Nuten dient gleichfalls der besseren Biegsamkeit entlang definierter Linien, allerdings entfernt es einen Materialspan aus dem Druckbogen, beim Rillen hingegen wird das Material nur eingeprägt.